Frühjahrscheck

Warum ein Frühjahrscheck sinnvoll ist

Sie halten Ihre Wartungsintervalle ein, alle zwei Jahre wird durch Haupt- und Abgasuntersuchung die Funktionstüchtigkeit Ihres Fahrzeugs überprüft – warum also sollten Sie noch einen zusätzlichen Frühjahrscheck durchführen lassen?

Kälte, Schnee, Matsch, Eis, Streusalz/-split und eventuell sogar unwillkommene tierische Gäste hinterlassen in jedem Winter Spuren an Ihrem Auto. Manche davon sind offensichtlich, manche (beginnenden) kleinere Schäden bleiben für den Laien aber oft im Verborgenen und können sich zu kostenintensiven Reparaturfällen und Sicherheitsrisiken entwickeln, die durch einen Check frühzeitig erkannt worden wären. Die Wartungsintervalle sind da oft zu groß und gerade auch vor einem TÜV-Termin kann der Frühjahrscheck eine Nachprüfung ersparen.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto nach jedem Winter von einem Fachmann durchchecken zu lassen und bieten Ihnen unseren professionellen Frühjahrscheck an.

Was genau beinhaltet unser Frühjahrscheck?

  • Lack: Überprüfung auf eventuelle Beschädigungen und Korrosion, die beseitigt werden müssen, um teure Folgeschäden zu vermeiden.
  • Motorraum: Sichtkontrolle zur Erkennung von Fremdeinwirkung (z.B. Marder), Kontrolle Ölstand und Ölverschleiß, Kontrolle Kühlwasserstand, Kontrolle Dichtigkeit Motor, Kontrolle BRFL, Kontrolle Antriebssystem (ohne ZR).
  • Scheiben: Kontrolle auf Beschädigung, die bei Temperaturschwankungen zu Rissen führen können. Kontrolle der durch Frost stark beanspruchten Wischerblätter.
  • Reifen: Sichtkontrolle auf Ozon- und Altersrisse, Messung Profilstärke. Kontrolle des Abfahrbildes, um eventuelle Mängel an der Achsgeometrie und/oder den Stoßdämpfern zu erkennen.
  • Stoßdämpfer/Radaufhängung: Sichtkontrolle der Fahrzeugkomponenten, um Mängel zu erkennen und Folgeschäden wie erhöhten Reifenverschleiß und Risiken für die Fahrsicherheit zu vermeiden.
  • Bremse: Sichtkontrolle der Bremsen sowie Funktionskontrolle auf dem Prüfstand.
  • Unterboden: Sichtkontrolle Antriebswellen, um Beschädigungen an Manschetten frühzeitig – vor Beschädigung der Wellen – zu erkennen. Abgasanlage und Unterboden auf Beschädigungen kontrollieren.
  • Batterie: Leistungsfähigkeit der Fahrzeugbatterie wird überprüft.
  • Heizung/Belüftung: Desinfektion der Lüftungskanäle, da sich durch Kondensatbildung Bakterien ansiedeln, die besonders Allergikern gesundheitlich schaden. Auf Wunsch Tausch des Pollenfilters (Aufpreis je nach Modell).
  • Fehlerspeicher: Auslesen des Fehlerspeichers, um weitere Fehler und Mängel zu erkennen und teure Folgeschäden zu vermeiden.